Wasserfasten Abnehmen Erfahrung

Wasserfasten Abnehmen Erfahrung

Wasserfasten: Nutzen und Gefahren

Fasten, eine Methode zur Einschränkung der Nahrungsaufnahme und wird seit Tausenden von Jahren praktiziert.

Das Wasserfasten ist eine Art des Fastens, die alles außer Wasser einschränkt. Es ist in den letzten Jahren als eine schnelle Methode zum Abnehmen populärer geworden. Wasserfasten Abnehmen Erfahrung.

Studien haben gezeigt, dass das Wasserfasten gesundheitliche Vorteile haben könnte. Es kann zum Beispiel das Risiko einiger chronischer Krankheiten senken und die Autophagie anregen, einen Prozess, der Ihrem Körper hilft, alte Teile Ihrer Zellen abzubauen und zu recyceln. Allerdings sind Studien am Menschen zum Wasserfasten sehr begrenzt. Zudem ist es mit vielen Gesundheitsrisiken verbunden und nicht für jeden geeignet. Dieser Artikel gibt Ihnen einen Überblick über das Wasserfasten und seine Funktionsweise sowie über seine Vorteile und Gefahren. Wasserfasten Abnehmen Erfahrung.

 

Was ist Wasserfasten?
Wasserfasten ist eine Art des Fastens, bei dem Sie nichts anderes als Wasser zu sich nehmen können.

Die meisten Wasserfastenzeiten dauern 24-72 Stunden. Länger sollten Sie ohne ärztliche Aufsicht kein Wasserfasten einhalten.

Hier sind ein paar Gründe, warum Menschen das Wasserfasten ausprobieren:

  • religiöse oder spirituelle Gründe
  • Gewicht zu verlieren
  • für „Entgiftung
  • für seinen gesundheitlichen Nutzen
  • Vorbereitung auf einen medizinischen Eingriff

Der Hauptgrund, warum Menschen das Wasserfasten ausprobieren, ist die Verbesserung ihrer Gesundheit.

Tatsächlich haben mehrere Studien das Wasserfasten mit einigen beeindruckenden gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht, darunter ein geringeres Risiko für bestimmte Krebsarten, Herzkrankheiten und Diabetes.

Das Wasserfasten kann auch die Autophagie fördern, einen Prozess, bei dem Ihr Körper alte, potenziell gefährliche Teile Ihrer Zellen abbaut und wiederverwertet.

Beliebte Diäten wie die Zitronenentgiftung sind dem Wasserfasten nachempfunden. Bei der Entgiftung mit Zitrone können Sie bis zu 7 Tage lang mehrmals täglich nur eine Mischung aus Zitronensaft, Wasser, Ahornsirup und Cayennepfeffer trinken.

Das Wasserfasten birgt jedoch viele Risiken und kann sehr gefährlich sein, wenn es zu lange befolgt wird.

Wasserfasten Abnehmen Erfahrung

Wie bewässern Sie schnell?
Es gibt keine wissenschaftlichen Richtlinien, wie man mit dem Wasserfasten beginnt.

Einige Personengruppen sollten jedoch nicht ohne ärztliche Aufsicht mit dem Wasserfasten beginnen.

Dazu gehören Menschen mit Gicht, Diabetes (sowohl Typ 1 als auch Typ 2), Essstörungen, ältere Erwachsene, Schwangere und Kinder. Wenn Sie noch nie gefastet haben, ist es eine gute Idee, Ihren Körper 3-4 Tage lang darauf vorzubereiten, ohne Nahrung auszukommen. Wasserfasten Abnehmen Erfahrung.

Sie können dies tun, indem Sie zu jeder Mahlzeit kleinere Portionen essen oder indem Sie einen Teil des Tages fasten.

Wasserfasten (24-72 Stunden)
Während eines Wasserfastens dürfen Sie nichts anderes als Wasser essen oder trinken.

Die meisten Menschen trinken während eines Wasserfastens zwei bis drei Liter Wasser pro Tag.

Das Wasserfasten dauert 24-72 Stunden. Länger sollten Sie ohne ärztliche Aufsicht nicht mehr fasten, da Gesundheitsrisiken bestehen.

Manche Menschen fühlen sich während des Wasserfastens schwach oder schwindelig und möchten es vielleicht vermeiden, schwere Maschinen zu bedienen und Auto zu fahren, um einen Unfall zu vermeiden.

Nach dem Fasten (1-3 Tage)
Nach dem Wasserfasten sollten Sie dem Drang widerstehen, eine große Mahlzeit zu sich zu nehmen.

Der Grund dafür ist, dass eine große Mahlzeit nach dem Fasten unangenehme Symptome verursachen kann.

Brechen Sie Ihr Fasten stattdessen mit einem Smoothie oder kleineren Mahlzeiten ab. Wenn Sie sich wohler fühlen, können Sie den ganzen Tag über größere Mahlzeiten einführen.

Die Phase nach dem Fasten ist besonders wichtig nach längerem Fasten. Der Grund dafür ist, dass bei Ihnen das Risiko besteht, dass Sie sich wieder ernähren, ein potenziell tödlicher Zustand, in dem der Körper schnelle Veränderungen des Flüssigkeits- und Elektrolytspiegels erfährt.

Diese Phase dauert normalerweise einen Tag, aber Personen, die 3 oder mehr Tage fasten, benötigen unter Umständen bis zu 3 Tage, bevor sie sich bei größeren Mahlzeiten wohl fühlen.

 

Potenzielle Vorteile des Wasserfastens
Sowohl Human- als auch Tierstudien haben das Wasserfasten mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht.

Hier sind einige gesundheitliche Vorteile des Wasserfastens:

Kann Autophagie fördern
Autophagie ist ein Prozess, bei dem alte Teile Ihrer Zellen abgebaut und recycelt werden (4Trusted Source).

Mehrere Tierstudien deuten darauf hin, dass Autophagie zum Schutz vor Krankheiten wie Krebs, Alzheimer und Herzkrankheiten beitragen kann.

Beispielsweise kann Autophagie verhindern, dass sich beschädigte Teile Ihrer Zellen anhäufen, was für viele Krebsarten ein Risikofaktor ist. Dies kann dazu beitragen, das Wachstum von Krebszellen zu verhindern.

Tierstudien haben übereinstimmend festgestellt, dass das Wasserfasten die Autophagie fördert. Tierstudien zeigen auch, dass Autophagie dazu beitragen kann, die Lebensspanne zu verlängern.

Allerdings gibt es nur sehr wenige Humanstudien über Wasserfasten, Autophagie und Krankheitsvorbeugung. Es ist mehr Forschung erforderlich, bevor sie zur Förderung der Autophagie empfohlen werden kann.

 

Kann helfen, den Blutdruck zu senken
Die Forschung zeigt, dass längeres, medizinisch überwachtes Wasserfasten Menschen mit hohem Blutdruck helfen kann, ihren Blutdruck zu senken.

In einer Studie fasteten 68 Personen, die an Wasser mit grenzwertigem Bluthochdruck litten, fast 14 Tage lang unter ärztlicher Aufsicht. Wasserfasten Abnehmen Erfahrung.

Am Ende des Fastens fiel bei 82% der Menschen der Blutdruck auf gesunde Werte (120/80 mmHg oder weniger). Darüber hinaus betrug der durchschnittliche Blutdruckabfall 20 mmHg für den systolischen Blutdruck (der obere Wert) und 7 mmHg für den diastolischen Blutdruck (der untere Wert), was signifikant ist.

In einer anderen Studie fasteten 174 Personen mit Bluthochdruckwasser durchschnittlich 10-11 Tage lang.

Am Ende des Fastens erreichten 90% der Menschen einen Blutdruck von weniger als 140/90 mmHg – den Grenzwerten, die zur Diagnose von Bluthochdruck verwendet werden. Zudem betrug der durchschnittliche Abfall des systolischen Blutdrucks (der obere Wert) beachtliche 37 mmHG.

Leider haben keine Humanstudien den Zusammenhang zwischen kurzfristigem Wasserfasten (24-72 Stunden) und Blutdruck untersucht.

 

Kann die Insulin- und Leptinempfindlichkeit verbessern
Insulin und Leptin sind wichtige Hormone, die den Stoffwechsel des Körpers beeinflussen. Insulin hilft dem Körper, Nährstoffe aus dem Blutkreislauf zu speichern, während Leptin dem Körper hilft, sich satt zu fühlen.

Forschungsergebnisse zeigen, dass Wasserfasten Ihren Körper empfindlicher für Leptin und Insulin machen kann. Eine höhere Empfindlichkeit macht diese Hormone wirksamer.

Eine höhere Insulinempfindlichkeit bedeutet zum Beispiel, dass Ihr Körper seinen Blutzuckerspiegel effizienter senken kann. Gleichzeitig könnte eine höhere Leptinempfindlichkeit Ihrem Körper helfen, Hungersignale effizienter zu verarbeiten, was wiederum Ihr Risiko für Fettleibigkeit senken würde.

 

Kann das Risiko verschiedener chronischer Krankheiten senken
Es gibt einige Hinweise darauf, dass das Wasserfasten das Risiko chronischer Krankheiten wie Diabetes, Krebs und Herzkrankheiten senken kann.

In einer Studie folgten 30 gesunde Erwachsene 24 Stunden lang einem Wasserfasten. Nach dem Fasten wiesen sie signifikant niedrigere Blutwerte von Cholesterin und Triglyzeriden auf – zwei Risikofaktoren für Herzkrankheiten.

Mehrere Tierstudien haben auch gezeigt, dass das Wasserfasten das Herz vor Schäden durch freie Radikale schützen kann.

Freie Radikale sind instabile Moleküle, die Teile von Zellen schädigen können. Es ist bekannt, dass sie bei vielen chronischen Krankheiten eine Rolle spielen.

Darüber hinaus hat die Tierforschung herausgefunden, dass das Wasserfasten Gene unterdrücken kann, die das Wachstum von Krebszellen fördern. Es kann auch die Wirkung von Chemotherapien verbessern.

Denken Sie daran, dass nur eine Handvoll Studien die Auswirkungen des Wasserfastens beim Menschen analysiert haben. Bevor Empfehlungen ausgesprochen werden können, ist mehr Forschung am Menschen erforderlich.

 

Gefahren und Risiken des Wasserfastens
Obwohl das Wasserfasten einige Vorteile haben kann, ist es mit Gesundheitsrisiken verbunden.

Hier sind einige Gefahren und Risiken des Wasserfastens.

Kann die falsche Art von Gewicht verlieren
Da ein Wasserfasten Kalorien einschränkt, werden Sie schnell viel Gewicht verlieren.

Tatsächlich zeigen Untersuchungen, dass Sie bei einem 24- bis 72-stündigen Wasserfasten bis zu 2 Pfund (0,9 kg) pro Tag abnehmen können.

Leider kann ein großer Teil des Gewichts, das Sie verlieren, aus Wasser, Kohlenhydraten und sogar Muskelmasse stammen.


Kann austrocknen

Auch wenn es merkwürdig klingt, ein Wasserfasten könnte Sie austrocknen lassen. Das liegt daran, dass etwa 20-30% Ihrer täglichen Wasseraufnahme aus der Nahrung stammen, die Sie essen (30Vertraute Quelle).

Wenn Sie die gleiche Menge Wasser trinken, aber keine Nahrungsmittel zu sich nehmen, bekommen Sie möglicherweise nicht genug Wasser.

Zu den Symptomen der Dehydrierung gehören Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Verstopfung, niedriger Blutdruck und geringe Produktivität. Um eine Dehydrierung zu vermeiden, müssen Sie möglicherweise mehr trinken als gewöhnlich.

 

Kann orthostatische Hypotonie erleiden
Orthostatische Hypotonie kommt häufig bei Menschen vor, die schnell Wasser trinken.

Sie ist definiert als ein Blutdruckabfall, der auftritt, wenn Sie plötzlich aufstehen, und der Sie schwindlig, benommen und ohnmächtig machen kann.

Wenn Sie während des Fastens eine orthostatische Hypotonie verspüren, sollten Sie es vermeiden, Auto zu fahren oder schwere Maschinen zu bedienen. Der Schwindel und das Risiko einer Ohnmacht könnten zu einem Unfall führen.

Wenn Sie diese Symptome während eines Wasserfastens verspüren, ist dieses Fasten für Sie möglicherweise nicht geeignet.

Das Wasserfasten kann verschiedene Krankheiten verschlimmern
Obwohl ein Wasserfasten relativ kurz ist, gibt es einige wenige Bedingungen, die durch das Wasserfasten verschlimmert werden können.

Menschen mit den folgenden Krankheiten sollten nicht fasten, ohne vorher den Rat ihres medizinischen Betreuers eingeholt zu haben:

Gicht. Wasserfasten kann die Harnsäureproduktion, einen Risikofaktor für Gichtanfälle, erhöhen.
Diabetes. Fasten kann das Risiko unerwünschter Nebenwirkungen bei Typ-1- und Typ-2-Diabetes erhöhen.
Essstörungen. Es gibt einige Hinweise darauf, dass Fasten Essstörungen wie Bulimie fördern kann, insbesondere bei Teenagern.

 

Hilft Ihnen das Wasserfasten beim Abnehmen?
Wie andere Arten des Fastens kann Ihnen das Wasserfasten beim Abnehmen helfen.

Es ist jedoch mit zahlreichen Gesundheitsrisiken verbunden.

Wenn Sie die Vorteile des Fastens nutzen, aber auch abnehmen möchten, sind das intermittierende Fasten und das Fasten im Wechseltag wahrscheinlich effektivere Ansätze.

Diese Fastenkuren bieten ähnliche gesundheitliche Vorteile, können aber über viel längere Zeiträume durchgeführt werden, da sie es Ihnen ermöglichen, Nahrung zu sich zu nehmen, wodurch das Risiko eines Nährstoffmangels verringert wird.

Wasserfasten Abnehmen Erfahrung


Das Fazit

Das Wasserfasten ist eine beliebte Methode des Fastens, die einige gesundheitliche Vorteile haben kann.

Die meisten gesundheitlichen Vorteile des Wasserfastens sind jedoch in Tierversuchen beobachtet worden, und die gleichen Wirkungen treffen möglicherweise nicht auf den Menschen zu.

Das Wasserfasten birgt auch einige Risiken, insbesondere wenn Sie länger als 3 Tage fasten oder an Krankheiten wie Gicht oder Diabetes leiden.

Wenn Sie die gesundheitlichen Vorteile des Fastens nutzen wollen, versuchen Sie es mit sichereren Methoden wie intermittierendem Fasten oder Fasten im Wechseltag. Diese Fastenmethoden ermöglichen es Ihnen, etwas zu essen, so dass sie auf lange Sicht leichter einzuhalten sind. Wasserfasten Abnehmen Erfahrung.