Mit Honig abnehmen Erfahrungen

Kann man Honig zur Gewichtsabnahme verwenden?
Während man Süßstoffe normalerweise nicht als Diät-Lebensmittel betrachtet, könnte Honig eine Ausnahme sein. Honig ist wegen seiner gesundheitlichen Vorteile gut untersucht worden, einschließlich seiner antimikrobiellen Eigenschaften und seiner Antioxidantien, die deine Zellen vor Schäden schützen und genetische Mutationen verhindern. Es gibt einige vorläufige Beweise, die darauf hindeuten, dass Honig bei der Gewichtsabnahme helfen könnte, wenn er anstelle von Tafelzucker verwendet wird. Honig ist jedoch immer noch kalorienreich und zählt als zugesetzter Zucker, weshalb du ihn in Maßen essen solltest.

Mit Honig abnehmen Erfahrungen

Kalorien in Honig – Mit Honig abnehmen Erfahrungen

Mit 64 Kalorien pro Esslöffel ist der Kaloriengehalt von Honig mäßig hoch. Das sind etwa 5 Prozent der Kalorien bei einer stark eingeschränkten 1.200-Kalorien-Gewichtsabnahme-Diät und 3 bis 4 Prozent Ihrer täglichen Kalorienzufuhr bei einer 1.500-Kalorien-Diät bis 1.800-Kalorien-Diät. Es ist auch etwas höher als die Kalorien in Zucker, der 45 Kalorien pro Esslöffel hat.

Die Kalorien in Honig scheinen zwar nicht viel von deinem täglichen Kalorienbudget zu sein, aber sie können sich schnell summieren, wenn du mehrere Portionen über den Tag verteilt isst, und natürlich wird dich eine Portion von einem Esslöffel wahrscheinlich nicht satt machen. Achte darauf, dass du deine Portionsgröße misst, wenn du Honig als Teil deiner Gewichtsabnahme-Diät genießt, damit du nicht versehentlich zu viel isst.

Mit Honig abnehmen Erfahrungen

Die mögliche Wirkung von Honig auf den Hunger
Laut einer 2010 im Journal of the American College of Nutrition veröffentlichten Studie könnte Honig aufgrund seiner Wirkung auf den Hunger einige Vorteile bei der Gewichtsabnahme bieten. Die Autoren der Studie verglichen die Auswirkungen von Honig und Zucker bei gesunden Frauen und stellten fest, dass Honig weniger Einfluss auf den Blutzucker hat als normaler Haushaltszucker. Das ist wichtig, um den Appetit zu kontrollieren, denn schnelle Schwankungen des Blutzuckerspiegels können Hunger auslösen, auch wenn man nicht wirklich mehr Nahrung braucht.

Es ist jedoch noch nicht klar, wie gut es genau funktioniert. Und da die Auswirkungen von Honig auf den Hunger noch nicht umfassend untersucht wurden, ist es noch zu früh, um mit Honig als Wundermittel zur Verringerung des Appetits zu rechnen.

Mit Honig abnehmen Erfahrungen


Beweise für Gewichtsreduktion mit Honig
Es gibt auch einige frühe, vorläufige Beweise, die einen direkten Zusammenhang zwischen Honig und einer besseren Gewichtsabnahme herstellen, wenn man ihn anstelle von normalem Zucker verwendet. Eine Studie aus einer 2011 erschienenen Ausgabe von Nutrition Researched vergleicht die Auswirkungen von Honig und Zucker auf die Fettleibigkeit von Ratten. Die Autoren der Studie stellten fest, dass Ratten, die mit Honig gefüttert wurden, tagsüber weniger fressen als Ratten, die mit Zucker gefüttert wurden, und dass sie weniger Gewicht und weniger Körperfett zulegten als die mit Zucker gefütterten Ratten. Eine kleine Studie an Menschen, die 2008 im Scientific World Journal veröffentlicht wurde, ergab, dass Honig im Vergleich zu Tafelzucker eine geringe Menge an Gewichtsverlust  und Fettabbau auslöste.

Diese Ergebnisse sind zwar vielversprechend, aber sie untersuchten nur die Vorteile des Verzehrs von Honig anstelle von Haushaltszucker. Wenn du bereits eine zuckerarme Diät einhältst, bietet Honig möglicherweise keine Vorteile.


Tipps und Anregungen – Mit Honig abnehmen Erfahrungen

Auch wenn Honig im Vergleich zu Zucker einige Vorteile bei der Gewichtsabnahme hat, musst du immer noch eine gewisse Mäßigung üben. Honig gilt immer noch als eine Form von zugesetztem Zucker, und du solltest die Einnahme von zugesetztem Zucker auf 9 Teelöffel täglich für Männer oder 6 Teelöffel für Frauen beschränken. Wenn du regelmäßig deinen täglichen Grenzwert für zugesetzten Zucker überschreitest, erhöhst du dein Risiko für Herzerkrankungen und auch für Gewichtszunahme.

Wenn du derzeit zuckerhaltige Getränke trinkst und zuckerhaltige Nahrungsmittel zu dir nimmst, könnte dir der Wechsel zu Versionen mit Honig beim Abnehmen helfen. Wichtiger ist jedoch, dass du deine Gesamtzuckereinnahme einschränken solltest, indem du entweder die Menge an zuckerhaltigen Nahrungsmitteln und Getränken reduzierst oder den Zucker, der zu deren Herstellung verwendet wird, allmählich absenkst. Um die Aufnahme von zugesetztem Zucker zu verringern und weniger Kalorien zu verbrauchen. Verwende Honig sparsam in diätetischen Lebensmitteln, z.B. als Zusatz zu einem hausgemachten Salatdressing, leicht über Haferflocken geträufelt oder zum bescheidenen Süßen von Tee.

Mit Honig abnehmen Erfahrungen