9 Lebensmittel die beim abnehmen helfen

Nicht alle Kalorien sind gleichermaßen geschaffen. Verschiedene Nahrungsmittel durchlaufen unterschiedliche Stoffwechselwege in deinem Körper. Sie können sehr unterschiedliche Auswirkungen auf deinen Hunger, deine Hormone und die Anzahl der Kalorien haben, die du verbrennst.


Hier sind die 10 Lebensmittel die beim abnehmen helfen können:

Lebensmittel die beim abnehmen helfen

 

1. Ganze Eier

Einst wegen ihres hohen Cholesterinspiegels gefürchtet, feiern ganze Eier ein Comeback. Obwohl ein hoher Konsum von Eiern bei manchen Menschen den Spiegel des „schlechten“ LDL-Cholesterins erhöht, sind sie eines der besten Nahrungsmittel, wenn es darum geht, Gewicht zu verlieren. Sie haben einen hohen Eiweiß- und Fettgehalt und sind sehr sättigend.

Eine Studie an 30 übergewichtigen Frauen zeigte, dass der Verzehr von Eiern zum Frühstück anstelle von Brötchen das Sättigungsgefühl steigerte und die Teilnehmerinnen dazu veranlasste, in den nächsten 36 Stunden weniger zu essen. Eier sind außerdem unglaublich nährstoffreich und können dabei helfen, alle Nährstoffe zu erhalten, die man bei einer kalorienreduzierten Ernährung benötigt. Interessanterweise befinden sich fast alle Nährstoffe im Eigelb.


2. Blattgrün

Zu den Blattgrünarten gehören Grünkohl, Spinat, Kohl, Mangold und einige andere. Sie haben mehrere Eigenschaften, die sie perfekt für eine Diät zur Gewichtsabnahme machen, wie z.B. ihren geringen Kalorien- und Kohlenhydratgehalt und ihre Fülle an Ballaststoffen.

Der Verzehr von Blattgrün ist eine gute Möglichkeit, das Volumen deiner Mahlzeiten zu erhöhen, ohne dabei die Kalorienmenge zu erhöhen. Zahlreiche Studien zeigen, dass Mahlzeiten und Diäten mit einer niedrigen Energiedichte dazu führen, dass Menschen insgesamt weniger Kalorien zu sich nehmen. Blattgrün ist auch unglaublich nahrhaft und enthält viele Vitamine, Antioxidantien und Mineralien, darunter Kalzium, das in einigen Studien nachweislich die Fettverbrennung fördert.


3. Lachs

Fetter Fisch wie Lachs ist unglaublich gesund und sehr sättigend und hält dich viele Stunden lang mit relativ wenig Kalorien satt. Lachs ist mit hochwertigem Eiweiß, gesunden Fetten und verschiedenen wichtigen Nährstoffen beladen. Fisch – und Meeresfrüchte im Allgemeinen können auch eine beträchtliche Menge an Jod liefern. Dieser Nährstoff ist für eine gute Schilddrüsenfunktion notwendig, die wichtig ist, damit dein Stoffwechsel optimal funktioniert. Studien zeigen, dass eine beträchtliche Anzahl von Menschen ihren Jodbedarf nicht deckt.

Lachs ist auch mit Omega-3-Fettsäuren beladen, die nachweislich dazu beitragen, Entzündungen zu reduzieren, was bekanntlich eine wichtige Rolle bei Übergewicht und Stoffwechselerkrankungen spielt. Makrele, Forelle, Sardinen, Hering und andere Arten von fettem Fisch sind ebenfalls ausgezeichnet.

Lebensmittel die beim abnehmen helfen

4. Kreuzblütler-Gemüse

Zu den Kreuzblütengemüsen gehören Brokkoli, Blumenkohl, Kohl und Rosenkohl. Wie andere Gemüsesorten sind sie reich an Ballaststoffen und neigen dazu, unglaublich sättigend zu sein. Außerdem enthalten diese Arten von Gemüse im Allgemeinen einen angemessenen Anteil an Proteinen. Sie sind nicht annähernd so eiweißreich wie tierische Lebensmittel oder Hülsenfrüchte, aber immer noch hoch im Vergleich zu den meisten Gemüsesorten.

Eine Kombination aus Eiweiß, Ballaststoffen und niedriger Energiedichte macht Kreuzblütlergemüse zum perfekten Nahrungsmittel, das du in deine Mahlzeiten aufnehmen kannst, wenn du Gewicht verlieren musst. Sie sind auch sehr nahrhaft und enthalten krebsbekämpfende Substanzen.


5. Mageres Rindfleisch und Hühnerbrust

Fleisch wurde auf unfaire Weise dämonisiert. Es wurde für verschiedene Gesundheitsprobleme verantwortlich gemacht, obwohl es keine guten Beweise zur Untermauerung dieser negativen Behauptungen gibt. Obwohl verarbeitetes Fleisch ungesund ist, zeigen Studien, dass unverarbeitetes rotes Fleisch das Risiko von Herzerkrankungen oder Diabetes nicht erhöht. Zwei großen Überprüfungsstudien zufolge hat rotes Fleisch nur eine sehr schwache Korrelation mit Krebs bei Männern und überhaupt keine Korrelation bei Frauen.

Lebensmittel die beim abnehmen helfen 2

Die Wahrheit ist, dass Fleisch ein gewichtsreduziertes Nahrungsmittel ist, weil es einen hohen Proteingehalt hat. Eiweiß ist bei weitem der sättigendste Nährstoff, und eine proteinreiche Ernährung kann dazu führen, dass man bis zu 80-100 Kalorien mehr pro Tag verbrennt.

Studien haben gezeigt, dass eine Erhöhung der Proteinzufuhr auf 25 % der täglichen Kalorien den Heißhunger um 60 % verringern, den Wunsch nach einem nächtlichen Snack um die Hälfte reduzieren und einen Gewichtsverlust von ca. 0,45 kg pro Woche verursachen kann.

 

6. Thunfisch

Thunfisch ist ein weiteres kalorienarmes und proteinreiches Nahrungsmittel. Es ist magerer Fisch, d.h. er ist fettarm. Thunfisch ist bei Bodybuildern und Fitnessmodels beliebt, da es eine hervorragende Möglichkeit ist, die Proteinzufuhr zu erhöhen und gleichzeitig die Gesamtkalorien- und Fettzahl niedrig zu halten. Wenn du versuchst, die Proteinaufnahme zu erhöhen, solltest du dich für Thunfisch aus der Dose in Wasser und nicht in Öl entscheiden.


7. Bohnen und Hülsenfrüchte

Einige Bohnen und andere Hülsenfrüchte können sich vorteilhaft auf die Gewichtsabnahme auswirken. Dazu gehören Linsen, schwarze Bohnen, Kidneybohnen und einige andere. Diese Nahrungsmittel sind in der Regel reich an Proteinen und Ballaststoffen, zwei Nährstoffe, die nachweislich zu Sättigung führen.

Sie neigen auch dazu, etwas resistente Stärke zu enthalten.Das Hauptproblem ist, dass viele Menschen Schwierigkeiten haben, Hülsenfrüchte zu vertragen. Aus diesem Grund ist es wichtig, sie richtig zuzubereiten.


8. Hüttenkäse

Milchprodukte haben einen hohen Eiweißgehalt. Eines der besten ist Hüttenkäse, der Kalorie für Kalorie, meist aus Eiweiß mit sehr wenigen Kohlenhydraten und wenig Fett besteht. Der Verzehr von Hüttenkäse ist eine gute Möglichkeit, die Eiweißzufuhr zu steigern. Er ist auch sehr sättigend, so dass man sich mit einer relativ geringen Anzahl von Kalorien schnell schon bei kleinen Mengen satt fühlt.


Milchprodukte haben darüber hinaus auch einen hohen Kalziumgehalt, was die Fettverbrennung fördern kann. Andere fettarme Milchprodukte mit hohem Proteingehalt sind griechischer Joghurt und Skyr.


9. Avocados

Avocados sind eine einzige Frucht. Während die meisten Früchte einen hohen Gehalt an Kohlenhydraten aufweisen, sind Avocados mit gesunden Fetten belastet. Sie haben einen besonders hohen Anteil an einfach ungesättigter Ölsäure, der gleichen Art von Fett, die auch im Olivenöl vorkommt.


Obwohl sie hauptsächlich aus Fett bestehen, enthalten Avocados auch viel Wasser und Ballaststoffe, wodurch sie weniger energieintensiv sind, als Sie vielleicht denken. Darüber hinaus sind sie eine perfekte Ergänzung zu Gemüsesalaten, da Studien zeigen, dass ihr Fettgehalt die Absorption von Carotinoiden und Antioxidantien aus dem Gemüse um das 2,6- bis 15-fache erhöhen kann. Sie enthalten auch viele wichtige Nährstoffe, darunter Ballaststoffe und Kalium.

 

Das Quintessenz: Lebensmittel die beim abnehmen helfen

Es ist leicht, gesunde Lebensmittel zu finden, die man in eine Diät zur Gewichtsabnahme einbauen kann. Dies sind hauptsächlich Vollwertnahrungsmittel wie Fisch, mageres Fleisch, Gemüse, Obst, Nüsse, Samen und Hülsenfrüchte.

Verschiedene verarbeitete Lebensmittel, wie probiotischer Joghurt, natives Olivenöl extra und Haferflocken sind ebenfalls eine ausgezeichnete Wahl. Zusammen mit Mäßigung und regelmäßiger Bewegung sollte der Verzehr dieser nahrhaften Lebensmittel dir den Weg zum Erfolg und zu einem gesünderen Leben ebnen.

Lebensmittel die beim abnehmen helfen

Das könnte Dich auch interessieren: Abnehmen mit Chia-Samen
                                           Haferflocken zum Frühstück abnehmen