Schnell in 4 Wochen abnehmen!

Wie man in 4 Wochen abnehmen kann (ohne Crash-Diät).
Vier Wochen sind lang genug, um dir zu helfen, gesund abzunehmen. Wenn du dir eine Frist setzt, bleibst du diszipliniert, während du versuchst, dein Zielgewicht zu erreichen. Dieser Zeitrahmen kann dir helfen, gesunde Gewohnheiten zu entwickeln und gleichzeitig die Ergebnisse deiner Bemühungen zu sehen, ohne dass du dich extrem beeinträchtigt fühlst.

Natürlich gibt es viele Faktoren, die bestimmen, wie viel Gewicht du in vier Wochen abnehmen kannst, wie zum Beispiel dein Lebensstil und deine Essgewohnheiten. Hier sind wirksame Tipps, die dir helfen, die unerwünschten Kilos in kürzester Zeit abzunehmen:

in 4 wochen abnehmen

1. 1-2 Kg pro Woche = 4-8 Kilo in 4 Wochen abnehmen

Eine gesunde Gewichtsabnahme bedeutet, ein Kilogramm pro Woche abzunehmen. Sie gilt als sicher und trägt dazu bei, deine Chancen zu verbessern, langfristig ein gesundes Gewicht zu halten. Eine drastische Gewichtsabnahme ist gefährlich und kann nur dazu führen, dass unser Körper mehr Fett einlagert und Muskelmasse verliert.

Ein Kilogramm Körperfett entspricht etwa 7.000 Kalorien. Um ein Kilogramm pro Woche zu verlieren, musst du täglich 1000 Kalorien verbrennen oder die Kalorienzufuhr um 1000 Kalorien verringern. Du musst diese Anstrengung verdoppeln, um dein Gewicht um zwei Kilogramm pro Woche zu senken.

In 4 Wochen abnehmen


2. Hungere NIE! Iss dich immer Satt

Eine wirksame Art und Weise, Gewicht zu verlieren, besteht darin, den ganzen Tag über satt zu bleiben. Wenn du fünf oder sechs Mal am Tag essen musst, statt nur drei Mal, dann tu es. Kleine Mahlzeiten, die alle drei bis vier Stunden 200 Kalorien enthalten, können helfen, Hunger zu vermeiden und deine Motivation aufrechtzuerhalten. Wenn du dich mit kalorienarmen Nahrungsmitteln wie Obst und Gemüse vollstopfst, kannst du außerdem mehr essen und gesättigt bleiben.


3. Kombiniere Cardio- und Krafttraining

Wenn du 500 Kalorien pro Tag mit Bewegung verbrennst, verlierst du allein rund 2 Kilogramm pro Monat. Übungen, wie z.B. Krafttraining, können auch deine magere Muskelmasse erhöhen und deinen Stoffwechsel in Topform halten, was auch die Fettverbrennung erhöht. Es ist wichtig, Herz-Kreislauf-Übungen und Krafttraining zu mischen, um ein Plateau zu verhindern und eine kontinuierliche Fettverbrennung zu fördern. Eine Stunde Radfahren, Laufen, Schwimmen oder Krafttraining kann Ihnen helfen, bis zu 500 Kalorien zu verbrennen.


4. Deine Aktivitäten überwachen

Wenn du den Überblick über deine täglichen Aktivitäten behältst, kannst du erkennen, wie viel mehr du verlieren kannst und wo du sparen kannst. Es wird dir auch helfen, deine Fortschritte zu bestimmen und motiviert zu bleiben. Du kannst dies mit Stift und Papier tun oder Apps herunterladen, um die Beobachtung zu erleichtern. Du musst deine Kalorien, Fett, Kohlenhydrate, Proteine, Wasseraufnahme und körperliche Aktivitäten im Auge behalten.


5. Iss viel Mageres Eiweiß und Gemüse

Vermeiden Sie in der Zwischenzeit Schweinefleisch und Rindfleisch und entscheiden Sie sich für magerere Alternativen, wie Fisch und Huhn. Fisch ist besonders hilfreich, um deinen Körper mit Fettsäuren zu versorgen und ihm die wohltuenden Öle für eine bessere Gesundheit zu geben. Gemüse ist nahrhaft und enthält nicht viele Kalorien. Vor allem grünes Blattgemüse ist vollgepackt mit allen Vitaminen und Mineralien und kann dein Sättigungsgefühl länger erhalten.

in 4 wochen abnehmen


6. Die tägliche Kalorienzufuhr um 500 Kalorien reduzieren

Die Absenkung des täglichen Kalorienverbrauchs um 500 Kalorien ist eine wirksame Methode, um Gewicht zu verlieren. Jeden Tag weniger Kalorien zu essen, mag sich überfordernd anhören, aber viele Menschen nehmen sehr viel mehr Kalorien zu sich, als sie ahnen. Notiere deine Kalorienzufuhr und schaue, welche Nahrungsmittel du weglassen kannst.

Es ist auch wichtig, deine Portionen zu beobachten und sicherzustellen, dass du nicht mehr isst, als dein Körper braucht. Entferne raffinierten Zucker und verarbeitete Kohlenhydrate und erhöhe gleichzeitig deine Ballaststoff- und Wasseraufnahme. Denn manchmal kann ein Glas Wasser allein deinen Heißhunger und das Verlangen nach Junkfood  stillen.

 

7. Fastfood komplett streichen

Weg mit dem Junk Food. Eine Person, die sich gesund ernährt, kann manchmal vom Weg abkommen und Junkfood essen, was jedoch keine signifikanten Auswirkungen hat. Wenn du jedoch nur vier Wochen Zeit hast, um das Gewicht zu reduzieren, dann muss Junk Food um jeden Preis vermieden werden.

Du musst dich von fettigen, öligen und zuckerhaltigen Lebensmitteln fernhalten, da sie nur zu einer weiteren Gewichtszunahme führen können. Alles, was gebraten, eingefettet, mit Butter, Schokolade oder Zucker konserviert wird, ist tabu. Lies außerdem unbedingt die Etiketten. „Gesunde“ Snacks wie Müsliriegel und Joghurt können ohne dein Wissen mit Zucker gefüllt sein und versteckte Kalorienbomben sein.


8. Nur Wasser trinken

Wasser enthält keine Kalorien und kann dir helfen, dich länger satt zu fühlen. Es spült die Giftstoffe aus deinem Körper aus und ermöglicht es dir, leichter abzunehmen. Außerdem kann eine gute Flüssigkeitsversorgung deine Haut strahlen und jugendlicher aussehen lassen. Außerdem hält es dein Körper den ganzen Tag über mit Energie versorgt. Wenn du ein Getränk mit Geschmack brauchst, kannst du in Erwägung ziehen, Früchte in dein Wasser zu geben oder ungesüßten Tee wählen.

In 4 Wochen abnehmen

 

Das könnte dich auch interessieren: Wie schnell kann man abnehmen

error: