Mit Haferflocken zum frühstück abnehmen

Man kann sehr gut Mit Haferflocken zum frühstück abnehmen. Denn sie können Dir sogar dabei helfen, Gewicht zu verlieren. Wie? Das erkläre ich dir jetzt.

Hier ist die Anleitung:

Ich mache meine Haferflocken mit Milch, Rosinen, Bananen, Hanfkörnern und Weizenkeimen und ich esse sie mindestens ein paar Mal pro Woche. Ich esse sie vor allem  wegen der Ballaststoffe, weil diese mich satt machen und auch lange satt halten. Und natürlich weil sie mir einfach sehr gut schmecken.

Doch obwohl Haferflocken von Ernährungswissenschaftlern zugelassen und mit Ballaststoffen angereichert und köstlich sind, heißt das, dass sie Ihnen beim Abnehmen helfen?


Die gesundheitlichen Vorteile von Haferflocken

Bevor wir uns mit den möglichen Auswirkungen des Haferflockenverzehrs auf die Gewichtsabnahme befassen, ist es wichtig, zunächst den Nährstoffgehalt des Hafers zu verstehen. Eine Tasse gekochte Haferflocken hat nur 150 Kalorien, und sie enthalten 5 Gramm Ballaststoffe (ca. 18 Prozent Deines Tagesziels). 


Außerdem enthaltenlt Haferflocken eine gute Quelle für andere wichtige Nährstoffe wie Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kupfer, Eisen, Selen und Kalium.
Untersuchungen zeigen, dass Haferflockenesser – im Vergleich zu Nicht-Haferflockenessern – eine gesündere Ernährung haben. Das sind nur einige Gründe, warum sich Haferflocken gerade in Fitness und Sportlerkreisen sehr beliebt gemacht haben.


Als Vielreisender sind Haferflocken für mich ein Grundnahrungsmittel. Man weiß nie, was man in Hotels findet, aber wenn ich Pakete mit einfachem Haferflocken mitnehme, kann ich es zumindest in meinem Zimmer mit dem heißen Wasser aus der Kaffeekanne aufgießen, obwohl ich idealerweise ein paar Beeren für zusätzlichen Geschmack und Nährstoff hinzufügen würde. Alles in allem ist Haferflocken eine solide, nahrhafte Wahl.

 

Die (möglichen) Vorteile der Gewichtsabnahme durch den Verzehr von Haferflocken

In Hafer ist eine spezielle Faserart enthalten, die Beta-Glucan genannt wird. Diese Art von Ballaststoffen, so zeigen Untersuchungen, reguliert nachweislich die Hungerhormone, so dass Du Dich nach einer Mahlzeit voller und besser gesättigt fühlen kannst. Somit wir natürlich auch übermäßiges Essen und somit zusätzliche Kalorien vermieden.

 

Dennoch gibt es einen bemerkenswerten Unterschied zwischen Forschungen, die sich damit beschäftigen, was Menschen essen und was sie wiegen oder wie gesund sie sind und Forschungen, welche den Studienteilnehmern ein Lebensmittel geben, um ein gewünschtes Ergebnis zu erzielen.

 

Und dieser wissenschaftliche Unterschied liegt darin, dass die Kräfte der Haferflocken zur Gewichtsabnahme getrübt werden. Nehmen wir zum Beispiel eine Studie, in der übergewichtige und fettleibige Frauen eine kalorienreduzierte Diät mit zwei Portionen kernigen Haferflocken pro Tag erhielten.

 

Einige dieser Frauen haben nicht mehr Gewicht verloren als ihre Kolleginnen, die die gleiche kalorienreduzierte, ballaststoffarme Diät gegessen haben. Aber für einige der Haferflocken-Esser half ihnen der zusätzliche Ballaststoff, mehr Gewicht zu verlieren. Ähnliche Ergebnisse wurden in einer anderen Studie mit übergewichtigen Frauen wiederholt.

Haferflocken zum frühstück abnehmen


Studien über einen längeren Zeitraum können jedoch einen größeren Unterschied (Gewichtsverlust) zeigen“, sagt Julie Miller Jones, Ph.D., CNS, Distinguished Scholar und Professor Emerita of Food & Nutrition an der St. Catherine University.
Sie wies mich auf eine Studie über Diabetiker hin. Die Teilnehmer, die Hafer aßen, verloren Gewicht, ebenso wie die Nicht-Hafer-Esser.

 

Aber hier war der Unterschied: „Diabetiker, die täglich Hafer aßen, behielten ihre Veränderungen für ein Jahr nach der Studie bei“, sagt Jones. Ihre Kollegen, die sich gesund ernährten und keine Haferflocken zu sich nahmen, konnten ihren Gewichtsverlust nicht ein Jahr lang aufrechterhalten.

 

Das Fazit: Kann man Mit Haferflocken zum frühstück abnehmen?

Der Verzehr von Haferflocken kann Dir beim Abnehmen helfen, insbesondere wenn Du eine kalorienreduzierte Ernährung damit verbindest. Noch wertvoller ist vielleicht, dass der regelmäßige Verzehr von Haferflocken Deine persönliche Ernährung verbessert, und es gibt auch sehr solide Forschungen zu seinem cholesterinsenkenden und herzgesunden Potenzial.

Aber nur durch Haferflocken alleine hat noch keiner abgenommen. Du solltest auch andere gesunde Lebensmittel in deinen Speiseplan integrieren und nach und nach ungesunde gegen gesunde Lebensmittel tauschen und auf der sicheren Seite zu sein.

Das könnte Dich auch interessieren: Abnehmen mit Chia-Samen