Apfelessig trinken und Abnehmen: Erfahrung

Kann Apfelessig helfen, Gewicht zu verlieren?
Apfelessig wird seit Tausenden von Jahren als Gesundheitstonikum verwendet. Forschungen zeigen, dass er viele gesundheitliche Vorteile hat, wie zum Beispiel die Senkung des Blutzuckerspiegels. Aber kann der Zusatz von Apfelessig zu Ihrer Ernährung auch beim Abnehmen helfen?


Apfelessig trinken Abnehmen Erfahrung

In diesem Artikel wird die Forschung hinter Apfelessig und der Gewichtsabnahme untersucht. Er enthält außerdem Tipps zur Aufnahme von Apfelessig in Ihre Ernährung.

 

Was ist Apfelweinessig und kann man damit wirklich abnehmen?

Apfelessig wird in einem zweistufigen Gärungsprozess hergestellt. Zunächst werden die Äpfel geschnitten oder zerkleinert und mit Hefe kombiniert, um ihren Zucker in Alkohol umzuwandeln. Im zweiten Schritt werden Bakterien hinzugefügt, um den Alkohol zu Essigsäure zu vergären.

Die traditionelle Herstellung von Apfelessig dauert etwa einen Monat, wobei es einige Hersteller gibt, welche den Prozess dramatisch beschleunigen, so dass er nur einen Tag dauert.

Apfelessig trinken Abnehmen Erfahrung

Essigsäure ist der wichtigste aktive Bestandteil des Apfelessigs.
Auch bekannt als Ethansäure, ist sie eine organische Verbindung mit einem sauren Geschmack und einem starken Geruch. Der Begriff Essig kommt von Acetum, dem lateinischen Wort für Essig. Etwa 5-6% des Apfelessigs besteht aus Essigsäure. Er enthält auch Wasser und Spuren anderer Säuren, wie z.B. Apfelsäure. Ein Esslöffel (15 ml) Apfelessig enthält etwa drei Kalorien und praktisch keine Kohlenhydrate.


Was haben wir bis jetzt gelernt?:
Apfelessig wird in einem zweistufigen Gärungsprozess hergestellt. Die Essigsäure ist der Hauptwirkstoff des Essigs. Essigsäure hat verschiedene Vorteile für den Fettverlust. Sie ist eine kurzkettige Fettsäure, die sich in Ihrem Körper in Acetat und Wasserstoff auflöst.

Einige Tierstudien legen nahe, dass die Essigsäure im Apfelessig auf verschiedene Weise die Gewichtsabnahme fördern kann:

  • Sie senkt den Blutzuckerspiegel: In einer Rattenstudie verbesserte die Essigsäure die Fähigkeit der Leber und der Muskeln, Zucker aus dem Blut aufzunehmen.
  • Senkt den Insulinspiegel: In der gleichen Rattenstudie reduzierte Essigsäure auch das Verhältnis von Insulin zu Glukagon, was die Fettverbrennung begünstigen könnte.
  • Verbessert den Stoffwechsel: Eine andere Studie an Ratten, die Essigsäure ausgesetzt waren, zeigte einen Anstieg des Enzyms AMPK, das die Fettverbrennung fördert und die Fett- und Zuckerproduktion in der Leber verringert.
  • Reduziert die Fettspeicherung: Die Behandlung von fettleibigen, diabetischen Ratten mit Essigsäure oder Acetat schützte sie vor Gewichtszunahme und erhöhte die Expression von Genen, die die Bauchfettspeicherung und das Leberfett reduzierten.
  • Verbrennt Fett: Eine Studie an Mäusen, die mit einer fettreichen, mit Essigsäure supplementierten Diät gefüttert wurden, fand einen signifikanten Anstieg der Gene, die für die Fettverbrennung verantwortlich sind, was zu einer geringeren Körperfettansammlung führte.
  • Unterdrückt den Appetit: Eine andere Studie deutet darauf hin, dass Acetat die Zentren im Gehirn unterdrücken kann, die den Appetit kontrollieren, was zu einer verringerten Nahrungsaufnahme führen kann.
  • Obwohl die Ergebnisse von Tierversuchen vielversprechend aussehen, ist Forschung am Menschen notwendig, um diese Effekte zu bestätigen.

Tierversuche haben ergeben, dass Essigsäure den Fettabbau auf verschiedene Weise fördern kann. Sie kann die Fettspeicherung reduzieren, die Fettverbrennung steigern, den Appetit verringern und die Blutzucker- und Insulinreaktion verbessern. Apfelessig erhöht die Fülle und reduziert die Kalorienaufnahme. Apfelessig kann die Fülle fördern, was die Kalorienaufnahme verringern kann. In einer kleinen Studie mit 11 Personen hatten diejenigen, die Essig zu einer kohlenhydratreichen Mahlzeit einnahmen, eine Stunde nach dem Essen eine um 55% niedrigere Blutzuckerreaktion. Außerdem nahmen sie für den Rest des Tages 200-275 weniger Kalorien zu sich. Zusätzlich zu seinen appetitzügelnden Wirkungen hat Apfelessig auch gezeigt, dass er die Geschwindigkeit, mit der die Nahrung den Magen verlässt, verlangsamt.

 

In einer anderen kleinen Studie hat die Einnahme von Apfelessig zu einer stärkehaltigen Mahlzeit die Magenentleerung signifikant verlangsamt. Dies führte zu einem erhöhten Völlegefühl und zu einer Senkung des Blutzucker- und Insulinspiegels. Bei einigen Menschen kann dieser Effekt jedoch schädlich sein. Die Gastroparese oder verzögerte Magenentleerung ist eine häufige Komplikation des Typ-1-Diabetes. Das Timing von Insulin mit der Nahrungsaufnahme wird problematisch, da es schwierig ist, vorherzusagen, wie lange es dauert, bis der Blutzucker nach einer Mahlzeit ansteigt.Da Apfelessig nachweislich die Verweildauer der Nahrung im Magen verlängert, könnte die Einnahme mit den Mahlzeiten die Gastroparese verschlimmern.

Zusammenfassung: Apfelessig trinken Abnehmen Erfahrung

Apfelessig hilft, die Fülle zu fördern, was zum Teil auf eine verzögerte Magenentleerung zurückzuführen ist. Dies kann natürlich zu einer geringeren Kalorienaufnahme führen. Bei einigen kann dies jedoch die Gastoparese verschlimmern.

 

Er kann Dir helfen, Gewicht und Körperfett zu verlieren. Die Ergebnisse einer Studie am Menschen zeigen, dass Apfelessig eine beeindruckende Wirkung auf Gewicht und Körperfett hat. In dieser 12-Wochen-Studie haben 144 fettleibige japanische Erwachsene täglich entweder 1 Esslöffel (15 ml) Essig, 2 Esslöffel (30 ml) Essig oder ein Placebo-Getränk konsumiert. Ihnen wurde gesagt, dass sie ihren Alkoholkonsum einschränken, aber ansonsten ihre übliche Diät fortsetzen sollten.

Diejenigen, die 1 Esslöffel (15 ml) Essig pro Tag zu sich nahmen, hatten – im Durchschnitt – die folgenden Vorteile:

  • Gewichtsverlust: 2,6 Pfund (1,2 kg)
  • Abnahme des Körperfettanteils: 0,7%
  • Abnahme des Taillenumfangs: 1,4 cm (0,5 in)
  • Verminderung der Triglyceride: 26%
  • Dies ist, was sich bei denjenigen, die 2 Esslöffel (30 ml) Essig pro Tag konsumieren, geändert hat:
  • Gewichtsverlust: 3,7 Pfund (1,7 kg)
  • Abnahme des Körperfettanteils: 0,9 %.
  • Abnahme des Taillenumfangs: 1,9 cm (0,75 in)
  • Verminderung der Triglyceride: 26%
  • Die Placebogruppe nahm tatsächlich um 0,4 kg zu, und ihr Taillenumfang nahm leicht zu.


Laut dieser Studie kann Dir die Zugabe von 1 oder 2 Esslöffeln Apfelessig zu Deiner Ernährung helfen, Gewicht zu verlieren. Es kann auch Deinen Körperfettanteil reduzieren, Sie Bauchfett verlieren lassen und Deine Bluttriglyceride verringern.


Das könnte dich auch interessieren: Hilft Ingwer beim abnehmen